GraVity Card im Bikepark Leogang

Mit der GraVity Card in der Tasche ist Anstehen am Ticketschalter Geschichte. Ankommen, Bike schnappen und ab geht’s in den Bikepark mit fetten Trails, Kickern und Obstacles. Die Saisonkarte, die für einige der beliebtesten Bikeparks von Deutschland über die Schweiz bis nach Slowenien gilt, spart Vielbikern einiges an Kosten und hilft bei der Entscheidung, in welchen Bikepark es als nächstes gehen soll.

Gravity Card - Sonderregelung für den Sommer 2020

 

Leider können wir, auf Grund der COVID-19 Pandemie, zum jetzigen Zeitpunkt (Stand: 22.04.2020) noch keine definitive Aussage zur Öffnung der einzelnen Bikeparks der Gravity Card treffen. Wir gehen davon aus, dass die ersten Parks mit Mai 2020 öffnen können, dies wird aber in den einzelnen Ländern unterschiedlich sein. Um allen Bikern beim Kauf, bzw. für die, welche die Gravity Card bereits im Vorverkauf erworben haben, mehr Sicherheit zu geben hat die Gruppe der Gravity Card folgende Sonderregelung festgelegt.

  •  Saisonkarten, welche im Vorverkauf erworben wurden, können, unter der Voraussetzung dass diese nicht benutzt sind, bis Ende der Sommersaison zur Gänze kostenfrei storniert werden, diese Stornierung erfolgt über die Vorverkaufskassa der Hinterglemmer Bergbahnen. (hinterglemm@lift.at)
  • Sollten durch die gesetzlichen Vorgaben der Regierungen der einzelnen Länder eine Öffnung der Bikeparks samt dazugehörender Seilbahnanlage sowie durch Reisebeschränkungen erst verspätet geöffnet bzw. erreicht werden können, treten nachfolgende Preisnachlässe in Kraft. o Wenn bis Ende Juni weniger als 50 % der Parks geöffnet haben wird ein Preisnachlass von 20 % gewährt. o Wenn bis Ende Juli weniger als 50 % der Parks geöffnet haben wird ein Preisnachlass von 30 % gewährt. Die Reduktion kann am Saisonschluss über eine Rückerstattung in dem Bikepark, wo die Karte gekauft wurde, erfolgen. Achtung: Übersteigt die Nutzung der Gravity Card 17 Tageseintritte kann keine Rückvergütung mehr erfolgen!

Druckfehler & Änderungen vorbehalten!